S Pumpen

Selbstansaugende Kreiselpumpen

Beschreibung

Bei Flüssigkeiten auch luftbeladen, mit abrasiven Bestandteilen und Feststoffen, die mit Grauguss, Edelstahl oder Bronze kompatibel sind. Aufstellung über, neben oder unter der
Flüssigkeit möglich. Je nach Modell ist ein Ansaugen bis zur physikalischen Grenze von 8 m erreichbar.
Die Motorarten können verschieden sein, von Elektromotoren, Dreh- oder

Wechselstrom, über Hydraulik- und Dieselmotor bis hin zum Benzinmotor.
Die Flexibilität zählt zu einer der wichtigsten Grundmerkmale von Victor Pumpen. Das gleiche Modell kann für verschiedenste Anwendungsgebiete in unterschiedlichen Sektoren verwendet werden

Auch mit ATEX lieferbar.  

Mehr Info ATEX

Funktionsprinzip


a-150dpi

Die Pumpe wird über oder neben der Flüssigkeit trocken aufgestellt. Dadurch bleibt oftmals Luft in der Saugleitung. Beim Aufstarten wird die Luft von der Pumpe ohne fremde Einwirkung abgesaugt: Die Luft in der Saugleitung (1) wird durch das Vakuum, das durch die Rotation des Laufrades (2) entstanden ist, in die Pumpe angesaugt und mit Flüssigkeit, die bereits im Pumpengehäuse ist, vermischt.

b-150dpi

Die Luft-Wasser Emulsion gelangt in die Druckkammer, wo sich die Luft absondert und durch den Druckstutzen (3) ausgestoßen wird. Die schwere Flüssigkeit fällt zurück und beginnt den Kreislauf durch eine Verbindung zur Saugkammer von Neuem. Sobald in der Saugleitung keine Luft mehr ist, wird die Flüssigkeit gefördert, auch wenn diese mit Luft vermischt ist.

c-150dpi

Der hohe Saugstutzen gewährleistet, dass beim Neustart genügend Flüssigkeit zum erneuten Ansaugen vorhanden bleibt. Die Ventilklappe an der Saugseite (4) verhindert ein Entleeren der Leitungen und beschleunigt somit das Ansaugen.


Funktionsprinzip-Video.

Vorteile


  • Saug- und Druckanschluss sind mit Flansch oder als Gewindeanschluss (bis 4”) erhältlich. Beide Anschlussarten sind am Gehäuse angeflanscht, Leitungen können auch von hier abgenommen werden.
  • Die Flanschanschlüsse sind mit durchgehenden Bohrungen zum einfachen Ein- und Ausbau nach DIN oder ASA und haben zusätzlich einen ¼” Anschluss für Messgeräte.r.
  • Ventilklappe an der Saugseite, verhindert ein Rückfluss von der Druckseite und reduziert die Ansaugzeiten. Erhältlich in NBR, Viton®, PTFE, EPDM.

  • Lagerung mit wartungsfreien geschlossenen Kugellagern.
  • Gleitringdichtung aus Hart/Hart/Viton® mit Edelstahl Wellenschutzhülse und
    Schmierung hinter den Gleitflächen, zur Verbesserung der Trockenlaufeigenschaften.
  • Offenes Laufrad mit Verschleissplatte, dickwandig gegen Verschleiss. Laufrad auch mit Schneidevorrichtung für weiche Feststoffe erhältlich.



Einsatzgebiete




  • Bentonit
  • Benzin
  • Biomasse
  • Diesel
  • Dünger (flüssig)
  • Feststoffhaltiges Wasser
  • Flusswasser
  • Futtermittel (flüssig)
  • Gülle
  • Industrieabwasser
  • Kalkmilch

  • Kanalwasser
  • Kühlemulsion
  • Kühlwasser
  • Leichtöle
  • Löschwasser
  • Lösungsmittel
  • Most
  • Regenwasser
  • Sandhaltiges Wasser
  • Schmutzwasser
  • Schneideöle

  • Soda
  • Tierfutter (flüssig)
  • Transformatorenöl
  • Waschlaugen
  • Wasser Sammelbecken
  • Wasser-Überschwemmungen
  • Wasser mit Schneidesand
  • Wasserwand

…viele andere.


Aufbau


Monoblock

Bi-Block mit Flanschanschluss

Bi-Block mit Flanschanschluss auf Grundplatte

S-Con motore oleodinamico 72dpi

Mit Hydraulikmotor

Klassisch, mit elastischer Kupplung, Schutz und B3 E-Motor auf Grundplatte

Auf Grundplatte mit großem Tankvolumen.


Auf Tragrahmen.

Auf Handwagen geeignet für ebene Böden.

Mit Fahrgestell auf 2 Reifen mit Traktorprofil.

Mit Tank-Fahrgestell auf 2 Reifen mit Traktorprofil.

Mit Traggestell, einfach zu transportieren.

Mit Handwagen für ebene Böden; per Hand, Kran oder mit Stapler rangierbar.


Auf Skid


Eigenschaften und mögliche Zubehöre


Gewindeanschluss (bis 4”).

Gegenflansch (standard für 6″ & 8″).

Flanschanschluss DIN oder ASA (ANSI)

Verschleißplatten.

Offenes Laufrad.

piatti+coltelli

Laufrad und Verschleißplatte mit Schneidwerk.

Einfüllstutzen.

Inspektionsdeckel.

Zinkanoden.

Saugseitige Ventilklappe

Ablassdeckel.

Ablassventil.

Lagerung mit wartungsfreien, geschlossenen Kugellagern.

Gleitringdichtung

Permapatrone (+PS) mit Fett für die Gleitringdichtung.

Außenspülung der Gleitringdichtung.

Metall-Faltenbalg Gleitringdichtung.

Magnetkupplung.

für weitere Informationen:

Downloads